Donnerstag, 12. Januar 2012

Seminar series on Islam in the European context | Seminarreihe "Islam im europäischen Kontext"


Austria | Germany | Österreich | Deutschland
Danube University Krems | Donau-Universität Krems



    •    Seminar 1: Muslime in Europa | 
26. - 28. Jänner 2012

    •    Seminar 2: Der Islam zwischen Tradition und Reform | 
23. - 25. Februar 2012

    •    Seminar 3: Transnationale Migration und türkischer Islam
 | 13. - 14. April 2012

    •    Seminar 4: Christlich-muslimischer Dialog
 | 27. - 28. April 2012

    •    Seminar 5: Feindbild Islam. Historische und aktuelle Aspekte
 | 15.-16. Juni 2012

Programm Download:
Der Islam im europäischen Kontext

Ja, ich melde mich für ein Seminar der Seminarreihe "Der Islam im europäischen Kontext" an: Link

Eine der zentralen öffentlichen Debatten in den westeuropäischen Ländern dreht sich um die Muslime in Europa. Die europäischen Gesellschaften stehen vor der historischen Aufgabe der Integration der Bevölkerungsgruppen muslimischer Zugehörigkeit. Für sie bestehen schwierige Rahmenbedingungen, u. a. soziale und ökonomische Krisen, die „Angst vor der Religion“ (J. Casanova) der säkularen Gesellschaften in Europa, verbunden mit der politischen Ins tru -
mentalisierung von Ressentiments gegenüber „dem Islam“ und „den Fremden“.

Die Seminarreihe bietet die Gelegenheit, sich mit Hilfe hervorragender Fachleute fundiert und differenziert mit wesetlichen Aspekten des Islam in Europa auseinanderzusetzen.

Sie sind herzlich eingeladen!

Mag. Dr. Ernst Fürlinger
Leiter des Zentrums Religion und Globalisierung

Jedes Seminar kann selbständig besucht werden; der Besuch einzelner Tage ist möglich.
Die Reihe steht im Zusammenhang mit dem neuen berufsbegleitenden Weiterbildungslehrgang
„Islam und Migra tionen in Europa“ an der Donau-Universität Krems.
Zeitrahmen: in der Regel jeweils 9.00 - 18.00 Uhr
Teilnahmegebühr: Euro 95,- pro Seminartag
Information unter www.donau-uni.ac.at/religion

Seminar 1
Muslime in Europa
26. Jänner 2012 | Ort: Hauptbücherei, Wien
„Aufbruch in die Vernunft. Islamdebatten und islamische
Welt zwischen 9/11 und den arabischen Revolutionen“
Lesung mit Stefan Weidner, Chefredakteur „Fikrun wa Fann“, Köln;
anschließend Diskussion mit Dr. Gudrun Harrer („Der Standard“);
In Kooperation mit „Standard“
27. Jänner 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Muslime in Europa – zwischen Islamophobie und
Integration“
mit Stefan Weidner
28. Jänner 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Religion und Staat in Europa“
mit Univ.-Prof. Dr. Richard Potz, Leiter des Instituts für Religionsund
Kulturrecht, Universität Wien

Seminar 2
Der Islam zwischen Tradition und Reform
23. Februar 2012 | Ort: Islamisches Forum Penzberg, Oberbayern
Empfang durch das Islamische Forum Penzberg, Führung durch
die Moschee durch Gönül Yerli, Vizedirektorin des Islamischen
Forums Penzberg, anschließend Abendessen auf Einladung des
Forums
24. Februar 2012 | Ort: Islamisches Forum Penzberg, Oberbayern
„Wie heute den Koran lesen? Zeitgenössische Ansätze zur
Koranhermeneutik“
mit Ahmad Milad Karimi, Religionsphilosoph, Freiburg i. Br.
25. Februar 2012 | Ort: Islamisches Forum Penzberg, Oberbayern
„Das europäische Gesicht der Islamischen Zeitge nössischen
Reforminitiativen und -diskussionen“
mit Dipl.-Theol. Benjamin Idriz, Imam und Direktor des Islamischen
Forums Penzberg und Dr. Stephan Jakob Wimmer, Zentrum für Islam
in Europa, München

Seminar 3
Transnationale Migration und türkischer Islam
13. April 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Transnationale Migration: Herausforderungen und
Perspektiven“
mit Univ.-Prof. Dr. Ayse Caglar, Institut für Kultur- und
Sozialanthropologie, Universität Wien
14. April 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Türkisch-muslimische Organisationen in Österreich/Religion
und Migration: türkisch-muslimische Ge mein den in Österreich
aus Sicht der Diaspora-Studies“
mit Mag. Dr. Ernst Fürlinger, Zentrum Religion und Globalisierung,
Donau-Universität Krems

Seminar 4
Christlich-muslimischer Dialog
27. April 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Geschichte und Grundfragen der christlich-muslimischen
Beziehungen“
mit Univ.-Prof. em. Dr. Susanne Heine, Institut für Praktische
Theologie und Religionspsychologie, Evangelisch-Theologische
Fakultät, Universität Wien
28. April 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Zentrale Themen des christlich-islamischen Dialogs“
mit Hamideh Mohagheghi, Theologin, Muslimische Akademie
Deutschland, und Dr. Andreas Renz, Fachreferent für Ökumene
und Interreligiöser Dialog, Erzbischöfliches Ordinariat München

Seminar 5
Feindbild Islam. Historische und aktuelle Aspekte
15. Juni 2012 | Ort: Wien
„Die Türkengefahr in der kollektiven Erinnerung und ihre politische
Instrumentalisierung in der österreichischen Geschichte“
(Referat und Führung zu Monumenten in Wien)
mit Univ.-Doz. Dr. Peter Rauscher, Institut für Geschichte,
Universität Wien
16. Juni 2012 | Ort: Donau-Universität Krems
„Antimuslimischer Rassismus: zeitgenössische Formen und
Analysen“
mit Dr. Iman Attia, Professorin für Diversity Studies/Rassis mus
und Migration, Alice Salomon Hochschule Berlin

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Die Donau-Universität Krems ist spezialisiert auf universitäre Weiterbildung und
bietet exklusive Aufbaustudien in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Kommunikation
und Globalisierung, Wirtschaft und Recht, Bildung und Medien, Kunst,
Kultur und Bau. 5.000 Studierende aus rund 70 Ländern leben die Philosophie des
Lifetime Learning und absolvieren ein Studium an der Universität für Weiterbildung.
Krems liegt in der einzigartigen Natur- und Kulturlandschaft Wachau, 80 km von
Wien entfernt. Die Wachau zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Die Universität für Weiterbildung.

Die Fakultät für Kommunikation und Globalisierung befasst sich in Lehre und
Forschung mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen wie Migration und Glo -
balisierung, politische Bildung, Kommunikation sowie Wissens- und Informations -
management. Die Studierenden werden auf die Herausforderungen im Umgang
mit Neuen Medien und Kommunikationstechnologien vorbereitet. Dabei wird
nicht nur Fachwissen vermittelt, sondern auch gezieltes Management-Know-how
und soziale Kompetenzen für den Umgang mit einer zunehmend pluralistischen
Gesellschaft.

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Donau-Universität Krems
Zentrum Religion und Globalisierung
Dr.-Karl-Dorrek-Straße 30
3500 Krems, Austria
Dr. Ernst Fürlinger
Tel.: +43 (0)2732 893-2558
Fax: +43 (0)2732 893-4000
ernst.fuerlinger@donau-uni.ac.at
www.donau-uni.ac.at/religion

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||

Quelle: www.donau-uni.ac.at/religion